1970-1979

Erweiterung des Maschinenparks durch eine optische Profilschleifmaschine PeTeWe PFS3, der ersten Werkzeugschleifmaschine Saacke UW1, sowie einer Drehbank und Fräsmaschine. Gleichzeitig wuchs die Belegschaft auf fünf gewerbliche Mitarbeiter an. Es wurde mit der Herstellung von rotationssymetrischen Werkzeugen aus HSS/HSCO begonnen. Umzug nach Müllenbach (Marienheide).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.